Archiv

Artikel Tagged ‘Smock’

SABRE SAS Smock

24. Juli 2010 admin Keine Kommentare

Die Firma SABRE-Defence bot in der Vergangenheit  in ihrem Sortiment mehrere Smocks an. Leider nicht mehr erhältlich ist der SAS-Smock. Als Überjacke konzipiert fällt der Smock relativ groß aus und ermöglicht so ein Tragen über einer Schutzweste.

Sabre SAS Smock

Mehr…

Smockreview

21. März 2010 admin Kommentare ausgeschaltet

Smockreview für Ma.de
Nachdem immer wieder die Frage aufkommt “Welcher ist der „BESTE” Smock?” war es an der Zeit ein Review der momentan aktuellen Smocks zu erarbeiten. Dieses Review soll nicht bewerten welcher der ultimative Smock ist, noch eine Marke/Hersteller schlecht machen, es soll eine Hilfe sein um für sich selber den passenden Smock zu finden und eventuell den ein oder anderen Fehlkauf zu verhindern, zu mal sich Smocks oft im Design ähneln und sich meist nur in der Verarbeitung und Material unterscheiden.
Im Endeffekt ist der beste Smock der, mit dem der Benutzer, im Rahmen seines Auftrages/ der Lage, am besten zu recht kommt. Alle Angaben sind subjektiv und ohne Gewähr, Farb- oder Gewichtsunterschiede o.Ä. können selbstverständlich auftreten. Die aufgeführten Smocks sind alle aus der Kategorie „Multipocket“ Smocks, mit der Ausnahme des Sabre Scharfschützensmocks (der aber im weitesten Sinne noch in die Kategorie hineinrutscht)
Zum Vergleich der Smockgewichte: eine Feldjacke/-parka (Gr.9) wiegt rund 1125g.

Mehr…

KategorienFirst Line Tags: , ,

KHS- Kommandojacke (Multi pocket Smock)

19. März 2010 admin Kommentare ausgeschaltet

Sogenannte „Smocks“ kamen mit der Aufstellung der britischen Luftlandeverbände in den ´40 Jahren des letzten Jahrhunderten im Militärischen Bereich auf. Die sog. „Denison-Smocks“ waren nichts anderes als Leichte Tarnblusen, die über die normale Uniform gezogen wurden.

Ähnlich dem Deutschen „Knochensack“ wurden die Denison-Blusen zum Markenzeichen der „Red-Devils“. Nach dem 2. Weltkrieg blieben die Smocks Bestandteil der Ausrüstung der britischen Armee. Im Laufe der Jahre änderte sich das Design der Jacken, teilweise aufgrund von Eigeninitiative einzelner Soldaten. So wurden z.B. die Anzahl der Taschen erhöht, indem man auch auf dem Rücken Taschen anbrachte. Die Firma Arktis (www.arktisltd.co.uk) hat seit längerem verschiedene Smocks/Parka im Angebot. Nach der Aufstellung des Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr, wurden die KSK-Soldaten zum Teil von Angehörigen des SAS (Special Air Service) ausgebildet. Dadurch wurden die Smocks auch von den deutschen Soldaten übernommen. Arktis fertigt seitdem ihre Smocks in vielen unterschiedlichen (Tarn)farben.
Mehr…

KategorienFirst Line Tags: ,

Multipocket Smock “Scharfschützenkampfjacke”

19. März 2010 admin Kommentare ausgeschaltet

Bei der nachfolgend beschriebenen Jacke handelt es sich um den Multipocket-Smock aus Rip-Stop Gewebe der Firma Bausenwein. Im Fachhandel teilweise unter der Bezeichnung “Schafschützenkampfjacke” zu finden.

Für die Leute, die den Smock der 1ten Generation von Bausenwein schon kennen seien hier als erstes die Veränderungen zwischen erster und zweiter Generation genannt:

Die Taschen gehen ein Stückchen weiter hoch und lassen sich beim umklappen der Deckelklappe ca. 3 cm weit mit umbiegen, was nun restlos den Verlust von Kleinteilen aus den Taschen verhindern soll und wohl auch tut.
Mehr…

KategorienFirst Line Tags: ,